Bei Flecken empfiehlt sich eher eine Vorbehandlung mit Kernseife/Gallseife sowie eine anschließende Wäsche mit einem basischen Waschmittel wie zum beispiel diesem: https://www.smarticular.net/fluessigwaschmittel-selber-machen-ohne-kochen/ Hallo Jennifer, sofern du die Essenz auf die Konzentration von Tafelessig verdünnst (1:4 mit Wasser) und nicht übermäßig dosierst, ist nach unserer Erfahrung nichts zu befürchten. Natron beim Waschen. Ins letzte Spülwasser kam immer ein ordentlicher Schuss Tafelessig, und der nahm sämtliche Shampoo-Reste aus den Haaren! Weil allein der basische oder saure pH-Wert der Waschlauge schon für einen großen Teil der Reinigungswirkung verantwortlich ist, kann man oft auch einfach mit Essig waschen. Tafelessig und Essigessenz ist ja glaub ich nicht “natürlich”? Bei regelmässiger Anwendung entfernt der Essig hier auch Waschmittelrückstände aus dem Einspülsystem, nicht nur Kalk. Hallo Bernd, wie im Beitrag unter Punkt 4 beschrieben, kann man Essig auch zum Waschen von Wolle empfehlen. Meine weitere Frage, wie verwende ich Essig mit Fleckensalz von Sil? Sie spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. ︎ Wir zeigen Ihnen 9 Möglichkeiten. 2. Dies würde ich aber vor allem deshalb empfehlen, um zu verhindern, dass Essigessenz direkt auf die Wäsche läuft, bevor sie gleichmässig verdünnt ist – nicht weil ich meine Maschine schonen will. Das klngt ja wirklich gut. Ich habe danach gesucht, weil ich Wäsche, auch Unterwäsche habe, welche zuletzt extrem aus der Form gekommen ist, vor allem bei eben Wäsche mit z.B. Das dauert ganz schön lange, aber es geht. Es sollte klarer (farbloser) Tafelessig sein. Aktuell gehe ich der Frage nach, was das mit der Waschmaschine macht. Wer einen besonderen Duft möchte, fügt nach Belieben einige Tropfen ätherisches Öl hinzu. Je mehr Inhaltsstoffe ein Waschmittel enthält, desto größer ist die Gefahr einer Allergie. Vollwaschmittel), oder aber sie sind sauer, wie das bei Wollwaschmittel der Fall ist. Verwende dafür weißen Tafelessig mit 5 % Säure (oder einen Teil Essigessenz mit vier Teilen Wasser verdünnt) und gieße eine halbe Tasse in das Waschmittelfach für den Hauptwaschgang. Essig ist Gift für Dichtungen in der Waschmaschine. Deine Erwartung, dass durch den Spülgang allein mit Essig/Essigessenz (oder einem kommerziellen, sauren Wäschespüler) die Gerüche verschwinden, finde ich nicht ganz nachvollziehbar – wie sollte das denn funktionieren? Für jeden Waschgang gebe ich saure Flüssigkeit ins Weichspülfach, ausser der Vollwaschgang ist ohnehin bereits sauer (wie zum Beispiel bei Wollwaschmittel). eine kleine Tasse ohne Verdünnung in das Weichspülerfach gegeben. da ich meinen apfelessig jedes jahr selber mache, wäre das eine gute möglichkeit für mich. Liebe Elke, ob das mit Apfelessig funktioniert weiß ich nicht, mit klarem Essig auf jeden Fall. Fahrradgröße: Tabelle, Umrechnen, nach Alter. Vielen Dank für eure Hilfe. Verwende dieses hier: https://www.henkel-lifetimes.de/MiniWebs/Sil/Sil-1-fuer-Alles-Complete-Action-Fleckensalz/miniwebSub1707. Dazu 500 ml Wasser und wir haben den Weichspüler, der nicht mehr nach Essig nach dem Waschen riecht. Intensive Flecken könnten auch mit einer Natronpaste abgerubbelt werden. mit Bleiche, und den Essig dann nur noch im Weichspülgang einzusetzen, es ist dann eben eine andere Herangehensweise. Wir nehmen uns dem Thema gerade an. pro Wäsche. Den Hinweis “dieser Entkalker wird Ihrer Maschine garantiert nicht schaden” wirst Du auf keinem Entkalker finden. Für … Unter dieser Web-Adresse (https://www.talu.de/greift-essig-waschmaschine-an/) findet sich ein Artikel in dem darauf hingewiesen wird, dass Essig durchaus den Kunststoffteilen in der Waschmaschine schaden kann. Habt ihr eine 4,6,7 oder 8 Kilo Waschmaschine beladen? Möchte ich dagegen geringverschmutzte Wäsche waschen und dabei in einem Durchgang auch die Gerüche entfernen (Unterwäsche und Socken), dann wasche ich dies im _Hauptwaschgang_ allein mit Essig – und weil der ja sauer ist, wie gesagt ohne weitere Zugaben im Weichspülfach. Liebe Grüße Sylvia. Die mechanische Beanspruchung hat man in der Waschmaschine immer, egal bei welchem Waschmittel. Natürlicher Essig ist biologisch abbaubar und reicht für leicht bis mittel verschmutzte Wäsche, wie sie im Alltag entsteht, alle mal aus. mache ich sofort :-). Im Netz ist über irgendwelche Blog-Einträge hinaus nichts belastbares zu finden. Ich habe jetzt gestern nur Apfelessig gefunden, aber ich denke damit müsste es auch gehen? Liebe Grüße! “Damit der Essig nicht gleich mit abgepumpt wird, ist es sinnvoll, ihn erst mit Beginn des Wassereinlaufs in die Maschine zu geben.” Er hat ebenfalls vor der Veröffentlichung zu prüfen. die Dosierung hängt von der Größe der Waschmaschine und der Wäschemenge ab, eine Empfehlung steht ja schon im Beitrag (siehe auch: https://www.smarticular.net/kuecheneinheiten-online-umrechner-rezepte-umwandeln/). Also hab ich mal selbst Metall, Gummi, Silikon, Kunsstoff in Essig eingelegt. Das geht problemlos allein mit Essig im Hauptwaschgang. Kann ich hier das Fach dann einfach nochmals öffnen und den Essig einfüllen, ohne dass das Waschprogramm unterbrochen wird und stoppt? So kleine Messbacher findet man im Internet. Hallo Jessy, die Dosierungen gelten normalerweise für normal gering/verschmutzte Wäsche, mittlere Wasserhärte und eine mittlere Maschinenladung (5 Kilogramm). Die Hinweise im Text und den Kommentaren, die Essigessenz stets zu verdünnen, _bevor_ man sie in die Maschine gibt, hast Du ja sicher nicht übersehen. Ich hab sie über Nacht in Waschsoda eingeweicht und dann heute auch mit Waschsoda gewaschen. Wie das jetzt riecht kann man sich sicher vorstellen. Kann ich auch kompressionsstrümpfe mit essig waschen. Legen Sie die Handtücher einen halben Tag in dem Essiggemisch ein. Sogar die Klamotten vom Dreckspatz werden ordentlich sauber. Es fällt mir sehr schwer, da optimal und sinnvoll zu dosieren. Auch hier hilft Essig während der Wäsche. Danke im Voraus und Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie kein gesondertes Waschmittel für z.B. ich behandle achselbereich vorher mit essig, erst nass machen ,essig drauf 30. min. Hallo, ich habe vor das Flüssigwaschmittel (von eurer Seite) herzustellen und dann mit diesem und im Weichspülerfach mit Essig zu waschen. Ich bin irritiert. Deshalb kommen Waschmittel und Weichspüler nie in Berührung. Liebe Grüße. Liebe Grüße Sylvia. vg, Chris, Hallo Chris, Hallo, Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Fleckenvorbehandlung bestimmt auch hilfreich. Die Citratbildung bei Citronensäure und vorhandenen Calciumablagerungen setzt bereits bei 40 Grad Celsius ein. Als ich noch ein Kind war – und das ist doch schon sehr lange her! ich möchte euch gern noch mal ein Update geben. Habe mir über eurem empfohlenen link das Essig bestellt. 40 Grad Buntwäsche beigeeignet um Keimfrei zu sein auf eine umweltfreundliche Variante. Du kannst Deinen Bedenken auch diese Überlegung entgegenhalten: die üblichen alkalischen Waschmittel (Seifenlauge), Kalk und Fusseln schaden den Kunststoffteilen der Maschine in etwa dem gleichen Masse, wie die üblichen sauren Waschmittel (Essig) – bei sachgemässem Gebrauch tun sie dies meinem Verständnis nach nicht. Essig macht die Wäsche natürlich weich, indem er Kalkablagerungen aus den Fasern entfernt. Die entstehende Waschlösung ist sehr mild zu fast allen Arten von Textilien. Dass Essigessenz für Rost verantwortlich sein könnte, überrascht uns, denn solche Erfahrungen haben wir noch nie gemacht und auch nicht davon gehört. Kann ich den Essig auch hier direkt vor Beginn der Wäsche einfüllen oder muss ich warten, bis die Waschmaschine erst Wasser zieht? Oder habt Ihr da noch andere Tips? Der Zustand der Irritation kommt meistens kurz bevor man etwas Wesentliches verstanden hat – deswegen möchte ich mit ein paar Hinweisen darauf antworten, in der Hoffnung dieses Verständnis zu befördern. Keine Laborstudien, Testberichte, einfach nichts. :). Und hat das überhaupt Sinn? Gehen Sie mit Essigessenz zum Beispiel gegen Kalk und Schimmel vor oder geben Sie Essig als Weichspüler in die Waschmaschine.Lesen Sie gleich nach, welche Art von Essig Ihren bisherigen Weichspüler wie ersetzen kann. Wir freuen uns auf deine Rückmeldung! Also nur entweder oder. Handelsüblicher Essig wird im Verhältnis 1:2 mit Wasser gemischt. Hallo, Somit geht ein Teil als dank an euch smarticular zurück :-). Ebenso umweltfreundlich kannst du das Waschmittel reduzieren, deine Wäsche mit Kastanien, Efeu oder einem selbst gemachten Bio-Waschmittel aus Natron, Soda und Kernseife waschen, oder das smarticular-Baukastenwaschmittel verwenden. Viele weitere Tipps und Rezepte mit Essig und anderen Hausmitteln findest du auch in unseren Büchern: Fünf Hausmittel ersetzten eine Drogerie: Einfach mal selber machen! Wenn ich mir auch eine Antwort dazu erlauben darf.. ich habe da einige Erfahrungen mit hochwertiger Unterwäsche gemacht (20 Garnituren davon kosten so viel wie meine Waschmaschine gekostet hat). Das würden wir nicht empfehlen, sondern immer nur Tafelessig mit 5% Säure, weil damit eine schädliche Überdosierung ausgeschlossen ist. Die in der Maschine herrschende Essigsäure-Konzentration bei der Hauptwäsche ist bei sachgemäßer Umsetzung der Hinweise in diesem Artikel deutlich geringer als 1%, also auch deutlich weniger potentiell schädlich auf Bauteile der Waschmaschine. drei Monaten (fast) ausschließlich mit Essig und sind sehr zufrieden mit dem Ergebnissen. Vielen lieben Dank. Meistens sind sie ja auch nicht notwendig, nur dass dein Dreckspatz eben nicht in die Kategorie “meistens” fällt ;-) Lieben Dank für den Tip :) Das probiere ich gleich mal aus…. Er ist nicht nur ein preiswerter Ersatz für Weichspüler, sondern kann sogar als umweltfreundliches Flüssigwaschmittel teure Produkte aus dem Handel komplett ersetzen. Ich werde mir auch noch ne Bürste zulegen. Tipp: Füge zur Handwäsche rund 60 ml Essig hinzu und lasse ihn für 30 Minuten einwirken. Wenn du den Eindruck hast, dass ein bestimmtes Wäschestück empfindlich auf eine Behandlung reagiert, dann spare es beim nächsten Mal am besten aus oder versuche es mit einem anderen (milden) Waschmittel. Es kann bestimmt nicht schaden, wenn sich möglichst viele Verbraucher dazu melden. gegebenenfalls vorbehandelt werden, zum Beispiel durch Einreiben mit feuchter Kernseife. Essig lässt Grauschleier verschwinden. Bio-Flüssigwaschmittel selber machen – die Blitzmethode! Würde das ganze auch mit Zitronensäure funktionieren, was meint ihr? Ich gebe immer ein paar Tropfen Apfelessig zum Waschmittel (Pulver), seit ein Fachmann uns dazu geraten hat. Ist das auch gleich mit Bio zu verstehen, oder gibt es da noch weitere Bio Essig Anbieter? Jedoch Gerüche mit Essig (oder meinetwegen auch Essigessenz) nur im Weichspülerfach zu entfernen, das kann meiner Ansicht nach nicht funktionieren. Funktioniert das auch, um Öl -bzw. Na sicher, herkömmliches Waschmittel ist bestimmt ein sanftes Balsam auf den zarten Gummidichtungen und feinen Kunststoffen … ;-)) 17 Haushaltsprodukte die du immer selbst herstellen solltest. Auch mit Seife (basisch) kombiniert sich Essig im selben Waschgang schlecht, da er die Wirkung der Seife herabsetzt (sie zersetzt sich wieder in Lauge und Fett). Liebe Grüße! In diesem Beitrag erfährst du, warum es sich lohnt, seine Wäsche nur mit Essig zu waschen! Als Weichspüler habe ich Essig bereits verwendet, jedoch noch nicht als Waschmittel. Im selbst gemachten Pulver-Waschmittel ist zwar potenziell auch Zitronensäure enthalten, jedoch nur in Verbindung mit Soda/Natron, so dass der Großteil der Zitronensäure schon in der Waschlauge reagiert (und dadurch reinigt), sich aber nicht mehr in Citrat umwandeln kann. Ihn mit Bleiche zu kombinieren, ist nicht ratsam, da Chlorgas entstehen könnte. Statt eine Flüssigwaschmitteldosierhilfe zu nutzen, habe ich zuvor stets die Essiglösung so in der eingelegten Wäsche verteilt, dass in den ersten Minuten des Anlaufens der Maschine, wenn das Wasser einläuft, nichts aus der Trommel laufen kann – um also zu verhindern, dass meine Essiglösung unabsichtlich von der Maschine mit dem Restwasser der vorhigen Durchläufe abgepumpt werden kann. Viel Erfolg und liebe Grüße! Als registrierter Nutzer werden Ich wohne in Polen und bei uns Tafelessig hat 10 %, Wein- oder Apfelessig hat 5 und 6%; es gibt sowas wie Essigessenz nicht. Backnatron (Backsoda) ist ein natürlicher Geruchsentferner und natürliches Reinigungsmittel. Was ich gerne noch wüsste: wie wirkt sich die längere Waschdauer der 40 Grad Wäsche auf die Haltbarkeit aus? Vielen Dank für diesen wunderbaren Erfahrungsbericht, und toll, dass es für dich so gut funktioniert! Es geht um das waschen mit Essig in der Waschmaschine. Petra, Hallo Petra, Essigsäure wird in der Chemie (übrigens genauso wie die Zitronensäure) eine _schwache_ Säure genannt. Also sollte man Zitronensäure nur dann zum Entkalken verwenden, wenn man sicherstellen kann, dass die 40 Grad an keiner Stelle erreicht werden – beim Kaltwaschgang – beziehungsweise beim Kaltentkalken. Sehr seltsam, zumal die Teile in der Waschmaschine, die mit Waschlauge in Berührung kommen, normalerweise aus Edelstahl bestehen. Die sind nämlich nicht gerade billig und ich möchte nicht, dass das dann sowieso wieder alles raus gewaschen wird. Du wirst niemand finden, der Dir sagt “Essig wird Deiner Maschine mit Sicherheit niemals schaden”, das wäre unseriös. Einfacher Tafelessig gehört zu den vielseitigsten Hausmitteln, die ich kenne. Kann ich auch zusätzlich zum Waschmittel, Essig dazu geben? Uns ist so ein Fall bisher nicht bekannt, obwohl wir schon lange Essig als Weichspüler und/oder Waschmittel verwenden, so wie zahllose Leser. Ich probiere mich schon länger durch sämtliche Varianten der biologischen Wäschewascherei und habe auch schon einiges von euch ausprobiert. Essig darf in keiner Küche fehlen. Grosse Tassen kleine Tassen, aber warum nicht in ml oder dl? Falls du aber doch Bedenken hast, wäre das ebenfalls unter Punkt 4 verlinkte selbst gemachte Feinwaschmittel eine gute Alternative. Bitte beachten, dass die meisten Flüssigwaschmittel, für die diese Dosierhilfen konstruiert sind, äussert dickflüssig sind, wesentlich dickflüssiger als Essiglösung. Einfach ausprobieren ;) Stark verschmutze Wäsche sollte allerdings eingeweicht oder mit speziellen Mitteln vorbehandelt werden, eine Übersicht findest du hier: https://www.smarticular.net/flecken-natuerlich-entfernen-das-richtige-hausmittel-fuer-jeden-fleck/ Liebe Grüße! Die ist biologisch abbaubar. Wir haben sehr hartes Wasser, reicht es die Dosis nur zu erhöhen, also statt einer halben Tasse eine ganze? Wie beschrieben wird die Wäsche sauber und riecht neutral. Beim Spülgang wirkt der Essig dann ja nur kurzzeitig auf die Wäsche ein. Nur mit dem Spray und Essig. Das wäre für mich eine unmissverständliche Grösse Als Beispiel: ich gebe 100ml weissen Tafelessig ins Spühlwasser. Liebe Grüße, Ich kenne Essig als Weichspüler. Gib dazu circa ½ Tasse Essig in einen Waschzuber oder die Badewanne, fülle mit heißem Wasser (nicht heißer als die maximale Waschtemperatur) auf und lass deine Wäsche mindesten ½ Stunde darin. versuche doch mal, als Wasserenthärter zusätzlich einen oder mehrere Teelöffel Waschsoda mit ins Waschmittelfach zu geben. Ariel und Co. kommen mir jedenfalls nicht mehr ins Haus… ;-). Ein weiterer toller Nebeneffekt dieser Vorgehensweise ist, dass das Einspülsystem der Waschmaschine, das oft aus mehreren Schläuchen zwischen der Trommel und dem Waschmittelfach aufgebaut ist, auf diese Weise nur schwer verkalken kann. Bereits vorhandene Seifenrückstände kannst du mit einer Essig-Wäsche wieder entfernen. Für die regelmäßige Anwendung lohnt sich der Kauf größerer Abpackungen, so kannst du nicht nur umweltfreundlich, sondern auch noch besonders preiswert waschen. Wie ist das denn bei Textilien mit Elasthananteil? So kommt man auch ohne Dosierhilfen aus. Hallo, lieben Dank für die schnelle Antwort. Viele Maschinen beginnen das Programm mit dem Abpumpen restlicher Waschlauge. Was empfiehlt Ihr? Vgl. Probier’s doch einfach mal aus, dann weißt du, ob diese Methode für dich in Frage kommt. Liebe Grüße. Beim Waschmittelfach kann das passieren, aber das Fach für Weichspüler ist anders konstruiert, denn der soll ja erst nach dem ersten Spülgang zur Wäsche gelangen. Das macht wiederum lediglich 5Ct. Und was soll ich sagen? Sie schreiben, dass Essig zwar nicht gemeinsam mit Vollwaschmittel verwendet werden darf, aber Verwenden von Essig als Weichspüler kein Problem darstellt, weil auf das Weichspülfach ohnehin erst zugegriffen wird, wenn das Vollwaschmittel rausgespült wurde. Essig verstärkt die Leuchtkraft farbiger Wäsche, er schützt deine Kleidung effektiv und erheblich preiswerter als Colorwaschmittel vor dem Verblassen. Allerdings hält die Duftwirkung im Vergleich zu synthetischen Duftstoffen konventioneller Weichspüler nicht so lange an, weil ätherische Öle in der Luft recht flüchtig sind. Guten Tag, Danke an der Stelle für eure tolle Seite. Essig gilt als Wundermittel für Ihren Haushalt. Die Maschine läuft ganz normal weiter. Steht ziemlich weit oben im Beitrag: “Verwende dafür weißen Tafelessig mit 5 % Säure (oder einen Teil Essigessenz mit vier Teilen Wasser verdünnt) und gieße eine halbe Tasse in das Waschmittelfach für den Hauptwaschgang.” Gibt es für Flecken auch ne bessere, ökologische Alternative? Liebe Grüße Sylvia. Sie müffeln nicht mehr :) Ganz lieben Dank nochmal für diesen Tip. 20 Minuten einweichen.