Einige wirst du sicherlich kennen, andere hättest du bestimmt nicht auf einer solchen Liste erwartet. Von diesen besaßen rund zwei Drittel eine Katze und das übrige Drittel zwei oder mehr Tiere (Stand: 2018). Sie kann verlangen, dass der Käufer den rechtmäßigen Erwerb nachweist, da geschützte Tiere in Deutschland nur gehalten werden dürfen, wenn sie nachweislich aus Zuchten stammen, also keine gefangenen Wildtiere sind. Einige sind nach Ausrottung und Verfolgung wieder nach Deutschland zurückgekommen so zum Beispiel der Dachs und der Wolf. Im Jahr 2017 wurden rund 10.000 Schäferhundewelpen in Deutschland geboren. Warum? Das regelt in Deutschland seit den 1970er Jahren das Tierschutzgesetz. Wir geben den Überblick. Heimische Wildtiere gibt es in Deutschland viele. Trotzdem leiden hierzulande immer noch Tiere. Alle Infos zum Fuchs: Lebensraum, Feinde, Nahrung, Verbreitung und verschiedene Fuchs-Arten. Flamingos, Nandus oder Papageien: In Deutschland haben sich viele exotische Tiere niedergelassen, die teilweise den heimischen Arten Konkurrenz machen. Im nicht deutschsprachigen Ausland werden die Wolfspitze auch Keeshond und die Zwergspitze Pomeranian genannt. Die Behörde kann auch verlangen, dass der Käufer die für die Haltung erforderliche Sachkunde nachweist oder die Haltung unter Auflagen stellen (wie ein bestimmtes … Lass dich überraschen, welche die 7 gefährlichsten Tiere Deutschlands sind. Petermännchen. Wie es im Rassestandard heißt, handelt es sich dabei um die älteste Hunderasse Mitteleuropas. Der Katta (Lemur catta) ist eine Primatenart aus der Gruppe der Lemuren (Lemuriformes). 1.) Deutsche Spitze sind der Überlieferung nach Nachkommen des steinzeitlichen Torfhundes "Canis familiaris palustris Rüthimeyer" und späteren "Pfahlbauspitzes". Lesen Sie hier mehr über die großen und kleinen in Deutschland lebenden Wildtiere. Er bewohnt trockene Regionen im südwestlichen Madagaskar.Mit 2,2 bis 3,5 Kilogramm zählt er zu den mittelgroßen Lemuren und ist dank seines geringelten Schwanzes unverwechselbar. Zudem gab es in Deutschland rund 9 Millionen Haustierbesitzer mit mindestens einer Katze im Haushalt. shutterstock/Amani A. Tieren soll nicht unnötig Leid zugefügt werden. Im Gegensatz dazu ist Deutschlands Fauna natürlich etwas harmloser, aber auch hierzulande gibt es das ein oder andere Tier, dem man lieber nicht zu nahe kommen sollte.